Cleo und der total (un)coole Gartenclub (2016)

Buch_gerade

HIER BESTELLEN

 

Was tun, wenn einem die Jungs die Laune verhageln? Nicht grübeln, sondern gärtnern!
Ein neuer Mitschüler macht Cleo und ihren Freundinnen das Leben schwer. Besonders auf Toni hat Jayden es abgesehen, er lässt keine Gelegenheit aus, sie zu mobben. Und auch im Tortenparadies von Cleos Eltern hängt der Haus­segen schief: Eine große Kaffeehauskette eröffnet ihren Laden gleich um die Ecke. Kann das Torten­paradies bei dieser Konkurrenz überleben? Als dann noch der Schul­garten einer Halfpipe weichen soll, die ausgerechnet Jaydens Vater der Schule speandieren will, müssen die Freundinnen sich etwas einfallen lassen …
Mit 10 tollen Gartentipps zum Pflanzen und Basteln

Meinungen anderer

Cleo und ihre Freundinnen sind wieder da und gründen diesmal den total (un-)coolen Gartenclub: Sie werkeln und basteln im Schulgarten. Toni kann diese Ablenkung gut gebrauchen, da sie von einem neuen Mitschüler genervt wird. Auch Cleo hat Sorgen, soll doch in ein paar Tagen die Filiale einer großen Kaffeehauskette eröffnet werden – direkt gegenüber dem „Tortenparadies“ ihrer Eltern! Leider wird die Gartenidylle bald vom Vater des neuen Schülers gestört. Er will eine Halfpipe für die Schule stiften und da soll der Schulgarten weichen. Der Gartenclub kämpft mit seinen Mitteln für den Erhalt des Gartens und der Konditorei. – Gelungene Fortsetzung des „Kuchenclubs“, diesmal mit netten Bastelideen für und aus dem Garten, die die Altersgruppe ohne Erwachsene nachbasteln kann. Auch als Einzelband möglich. Cover und Illustrationen im Buch wie im Vorgängerband ansprechend, aber wieder etwas brav für die Altersgruppe. Thematisch (Kinder werden selbst aktiv) empfehlenswert. Für Mädchen ab 9. ekz Bibliotheksservice